AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen

der Firma Schuhhaus Rainer Weith e.K. für den Online-Shop www.trendfreu.de

1. DIENSTEANBIETER UND VERTRAGSPARTNER

Schuhhaus Rainer Weith e.K.
Staig 37
D-72379 Hechingen
Tel.: +49 (0) 7471 - 2786
Fax: +49 (0) 7471 - 6832
E-Mail: online@schuh-weith.de

Inhaber: Rainer Weith
Handelsregister: HRA 721 864
Registergericht: Amtsgericht Stuttgart
USt.-Id.-Nr.: DE 252 733 877

KUNDENDIENST UND BESCHWERDEMANAGEMENT:
Für Fragen und Beanstandungen wenden Sie sich bitte an unseren Kundendienst: Montag - Freitag 09:00 - 18:30 Uhr Samstag: 09:00 - 14:00 Uhr (Service-Telefon: +49 (0) 7471 - 2786)

2. GELTUNGSBEREICH

Durch eine Bestellung auf www.trendfreu.de bzw. www.schuh-weith.de kommt eine Geschäftsbeziehung zwischen der Firma Schuhhaus Rainer Weith e.K. und der Bestellöerin bzw. dem Besteller zustande, für die ausschließlich die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen in ihrer zum Zeitpunkt der Bestellung geltenden Fassung Gültigkeit haben. Abweichende Bedingungen des Bestellers bedürfen der ausdrücklichen schriftlichen Zustimmung der Firma Schuhhaus Rainer Weith e.K..

3. VERTRAGSSCHLUSS

Die Bestellung stellt ein Angebot der Bestellerin bzw. des Bestellers an die Firma Schuhhaus Rainer Weith e.K. zum Abschluss eines Kaufvertrags dar. Der Kaufvertrag kommt erst mit Auslieferung der Ware, Auftragsbestätigung oder Mitteilung über die Auslieferung zustande. Sollten Sie der Besteller innerhalb von zwei Tagen nach Bestellung keine Auftragsbestätigung oder Mitteilung über die Auslieferung bzw. keine Ware erhalten haben, ist er nicht mehr an seine Bestellung gebunden. Gegebenenfalls erbrachte Leistungen werden in diesem Fall unverzüglich zurückerstattet.

Vertragspartner des Kunden ist Schuhhaus Rainer Weith e.K. Staig 37 72379 Hechingen Registergericht: Amtsgericht Stuttgart, Handelsregisternummer 721864

Alle Produkte werden nur in haushaltsüblichen Mengen verkauft. Dies bezieht sich sowohl auf die Anzahl der im Rahmen einer Bestellung bestellten Produkte als auch auf mehrere Bestellungen desselben Produkts. Ein Verkauf erfolgt nur an Personen, die das 18. Lebensjahr vollendet haben. Der Vertragsabschluss erfolgt ausschließlich in deutscher Sprache.

4. EINZELHEITEN HINSICHTLICH ZAHLUNG, FÄLLIGKEIT, LIEFERUNG UND ERFÜLLUNG

Sofern nicht anders vereinbart, erfolgt die Lieferung an die vom Besteller angegebene Lieferadresse. Eine Auslieferung erfolgt ausschließlich in Deutschland. Soweit eine Lieferung an den Besteller nicht möglich ist, weil Zustellungshemmnisse beim Besteller bestehen, die gelieferte Ware nicht durch die Eingangstür, Haustür oder den Treppenaufgang bzw. in den Aufzug des Bestellers passt oder weil der Besteller nicht unter der von ihm angegebenen Lieferadresse angetroffen wird, obwohl der Lieferzeitpunkt dem Besteller mit angemessener Frist angekündigt wurde, trägt der Besteller die Kosten für die erfolglose Anlieferung.

Der Kaufpreis wird mit Zusendung der bestellten Ware fällig. Der Besteller kann den Kaufpreis per Kreditkarte, PayPal, Direktüberweisung oder Lastschriftverfahren zahlen. Kommt der Besteller in Zahlungsverzug, so ist die Firma Schuhhaus Rainer Weith e.K. berechtigt, Verzugszinsen in Höhe von 5 Prozentpunkten über dem von der Europäischen Zentralbank bekannt gegebenen Basiszinssatz pro Jahr zu fordern. Falls der Firma Schuhhaus Rainer Weith e.K. nachweisbar ein höherer Verzugsschaden entstanden ist, ist Musterversand berechtigt, diesen geltend zu machen.

5. PREISE, VERSANDBEDINGUNGEN

5.1. PREISE
Alle auf der Website der Firma Schuhhaus Rainer Weith e.K. genannten Preise sind Euro-Preise und beinhalten die gesetzliche Mehrwertsteuer zuzüglich Versandkosten. Die Versandkosten (Kosten für Verpackung und Versand) werden gesondert berechnet, wenn die Produkte nicht als versandkostenfrei gekennzeichnet sind. Die Höhe des Versandkostenanteils wird auf den Produktdetailseiten gesondert ausgewiesen.

5.2. VERSANDBEDINGUNGEN
Bestellwert 0,00 € bis 49,95 €: Versandkosten 6,49 € Bestellwert über 49,96 €: Versandkosten 0,00 €

Durch die Partnerschaft mit DHL ist eine Zustellung auch samstags möglich. Unmittelbar nach dem Versand erhalten Sie per Email eine Trackingnummer, mit der Sie die Sendung verfolgen können.

Ihre Bestellung wird möglichst am Tag des Bestelleingangs bearbeitet, spätestens am nächsten Werktag. Die Lieferzeit beträgt 2-4 Werktage.

Eine Lieferung an eine Packstation ist möglich. Tragen Sie hierfür bitte die PostNummer und die Nummer der Postfiliale ein.

6. ZAHLUNGSBEDINGUNGEN

Wir bieten Ihnen folgende Zahlungsmöglichkeiten an:

6.1 PER VORKASSE DURCH ÜBERWEISUNG
Wir teilen Ihnen per E-Mail unsere Bankverbindung mit. Geben Sie bei der Überweisung des Rechnungsbetrages als Verwendungszweck bitte Ihren vollständigen Namen und die Bestellnummer an. Der Rechnungsbetrag ist sofort nach Zugang der Bankverbindung fällig.

6.2 PER SOFORT ÜBERWEISUNG
SOFORT Überweisung ist eine innovative Zahlungsart mit TÜV-Zertifikat und TÜV-geprüfter Transaktionssicherheit, die von der Payment Network AG entwickelt und bereitgestellt wird. Die Nutzung von SOFORT Überweisung setzt voraus, dass Sie am Online-Banking Ihrer Hausbank mit PIN/TAN-Verfahren teilnehmen. Über das gesicherte, für Händler nicht zugängliche Zahlungsformular der Payment Network AG führt SOFORT Überweisung nach Vertragsschluss automatisiert und in Echtzeit eine Überweisung von Ihrem Bankkonto auf unser Onlineshop-Konto durch.

6.3 PER PAYPAL
Für die Nutzung des Zahlungsdienstleisters PayPal benötigen Sie ein PayPal-Konto. Sie melden sich bei PayPal mit Ihren Zugangsdaten an bzw. eröffnen ein neues PayPal-Konto und bestätigen die Zahlungsanweisung für den Rechnungsbetrag.

6.4 PER KREDITKARTE
Wir akzeptieren die folgenden Kreditkarten: VISA, MasterCard. Das Kreditkarteninstitut wird nach Vertragsschluss mit der Belastung des Rechnungsbetrages von Ihrem Kreditkartenkonto beauftragt. Kreditkartenabrechnungen erfolgen unter Verwendung der Bezeichnung "trendfreu.de".

7. LIEFERBERSCHRÄNKUNGEN UND LIEFERTERMIN

7.1 Wir liefern ausschließlich innerhalb Deutschlands.

7.2 Der Liefertermin für die Ware richtet sich nach den Angaben auf den Produktdetailseiten. Bei Zahlung per Vorkasse erteilen Sie Ihrem Zahlungsdienstleister (z.B. Kreditinstitut) einen Zahlungsauftrag. Die Lieferfrist beginnt an dem Tag zu laufen, der auf den Tag des Zahlungseingangs folgt. Fällt das Fristende auf einen Samstag, Sonntag oder einen staatlich anerkannten allgemeinen Feiertag am Lieferort, ist der nächste Geschäftstag für das Fristende maßgeblich.

8. EIGENTUMSVORBEHALT

Die gelieferte Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung im Eigentum der Firma Schuhhaus Rainer Weith e.K..

9. WIDERRUFSBELEHRUNG

9.1 WIDERRUFSRECHT
Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die Waren in Besitz genommen hat. Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns (Schuhhaus Rainer Weith e.K., Staig 37, 72379 Hechingen, Tel.: 07471-2786, online@schuh-weith.de) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.

LINK zum Widerrufs-Formular

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

9.2 WIDERRUFSFOLGEN
Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist. Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichtet haben, an uns zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden.

Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren.

Nach Eingang der Rücksendung wird diese geprüft und bearbeitet. Dieser Prozess kann 2 bis 4 Werktage in Anspruch nehmen. Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit Ihnen zurückzuführen ist.

Ende der Widerrufsbelehrung

10. AUSSCHLUSS DES WIDERRUFS

Das Widerrufsrecht besteht nicht bei Fernabsatzverträgen o zur Lieferung von Waren, die nicht vorgefertigt sind und für deren Herstellung eine individuelle Auswahl oder Bestimmung durch den Verbraucher maßgeblich ist oder die eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse des Verbrauchers zugeschnitten sind, o zur Lieferung von Waren, die schnell verderben können oder deren Verfallsdatum schnell überschritten würden, o zur Lieferung von Waren, die aus Gründen des Gesundheitsschutzes oder der Hygiene nicht zur Rückgabe geeignet sind, wenn ihre Versiegelung nach der Lieferung entfernt wurde, o zur Lieferung von Waren, wenn diese nach der Lieferung auf Grund ihrer Beschaffenheit untrennbar mit anderen Gütern vermischt wurden, o zur Lieferung alkoholischer Getränke, deren Preis bei Vertragsschluss vereinbart wurde, die aber frühestens 30 Tage nach Vertragsschluss geliefert werden können und deren aktueller Wert von Schwankungen auf dem Markt abhängt, auf die Musterversand keinen Einfluss hat, o zur Lieferung von Ton- oder Videoaufnahmen oder Computersoftware in einer versiegelten Packung, wenn die Versiegelung nach der Lieferung entfernt wurde. o zur Lieferung von Zeitungen, Zeitschriften und Illustrierten.

11. RÜCKSENDEKOSTEN

Bei der Ausübung des Widerrufsrechts haben Sie die regelmäßigen Kosten der Rücksendung zu tragen, wenn die gelieferte Ware der bestellten entspricht. Bei nicht paketversandfähiger (Speditions-) Ware haben Sie die Rücksendekosten nur zu tragen, wenn wir zuvor die Höhe der Rücksendekosten in der Widerrufsbelehrung konkret benannt haben oder, soweit die Kosten vernünftigerweise nicht im Voraus berechnet werden können, den geschätzten Höchstbetrag der Rücksendekosten konkret angegeben haben.

12. GEWÄHRLEISTUNG

Es gelten die gesetzlichen Gewährleistungsrechte. Soweit die Nacherfüllung im Wege der Ersatzlieferung erfolgt, ist der Besteller auf Aufforderung der Firma Schuhhaus Rainer Weith e.K. verpflichtet, die zuerst gelieferte mangelhafte Ware innerhalb von 30 Tagen an die Firma Schuhhaus Rainer Weith e.K. zurückzusenden.

13. ERFÜLLUNGSORT UND GERICHTSSTAND

Es gilt das deutsche Recht. Sofern der Besteller seinen Wohnsitz außerhalb Deutschlands hat, wird als ausschließlicher Gerichtsstand der Sitz des Schuhhaus Rainer Weith e.K. vereinbart.

Streitbeilegungsverfahren
Die Firma Schuhhaus Rainer Weith e.K. ist grundsätzlich nicht bereit und verpflichtet, an Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle teilzunehmen.

"Die Europäische Kommission stellt eine Plattform für die außergerichtliche Streitbeilegung (OS-Plattform) bereit, abrufbar unter http://ec.europa.eu/odr."

Zuletzt angesehen